Unweit von Bratislava, jedoch bereits auf ungarischem Staatsgebiet, zweigt ein Nebenarm der Donau ab, der weit durch das ungarische Hinterland mäandriert, vorbei an der Stadt Mosomagyarovar. Daher hat er auch den Namen "Mosoni Duna", also "Moson-Donau", erhalten. Wir paddeln hier also auf Donauwasser, die Strömungsgeschwindigkeit ist allerdings durch die Schleuse beim Einlauf reduziert, sodass es trotzdem relativ gemütlich dahingeht. Die Ufer zieren immer wieder schön anzusehende Schwemmholzhaufen, teilweise überraschend naturbelassene, bewaldete Ufersäume und Schilfröhrichte. Inseln und Halbinseln machen das ganze abwechslungsreich. Am überwiegenden Teil der Strecke herrscht eine gute Strömung, die letzten Stromkilometer gleichen dann eher einem länglichen See als einem Fluss. Da ist dann der pannonische Einschlag der Gegend zu spüren.
 
Die Tour ist recht einfach zu fahren, aber man sollte schon von den Bäumen, die immer wieder im Wasser liegen, fernbleiben mit dem Boot. Daher sind hier vor allem fortgeschrittene Kanufahrer angesprochen, ambitionierte Anfänger sind jedoch auch willkommen.
Wir treffen uns um 9:30h in Rajka, wo wir auch unsere Autos abstellen und die Boote und die Ausrüstung übernehmen. Der genaue Treffpunkt ergeht an die angemeldeten Teilnehmer*innen. Nach Anfangshinweisen und evt. einer kurzen Einführung ins Kanu-Fahren setzen wir die Boote ins Wasser. Etwa 5 bis 6 Stunden später (je nach Gruppe, Wetter, Anzahl und Länge der Pausen, etc.) gehen wir in Halászi an Land, von wo wir mit Taxis wieder zum Ausgangspunkt gebracht werden. Danach können wir am Campingplatz einkehren, und uns vor der Heimreise noch etwas stärken und den Tag schön ausklingen lassen.
 
Maximal ca. 11 Teilnehmer in Dreisitzer-Kanus. Minderjährige in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sind willkommen. Schwimmen müsst ihr unabhängig vom Alter können!
 
Termin:
Samstag, 13. August 2022, 9:30 Uhr am Treffpunkt 
 
Strecke: Rajka (H) - Halászi (H)
 
Dauer Kanu-Tour: inkl. Erklärung und Pausen ca. 5 is 6 Stunden, je nach Gegebenheiten (Wasserstand etc.)
 
Kostenbeitrag:
Erwachsene: 84 Euro
Minderjährige in Begleitung: 67 Euro
jeweils inkl. Bootsmiete, Logistik, Tour-Leitung
zu zahlen per Vorab-Überweisung.
 
Ab der 2. Fahrt (Wiederholungsfahrer) gibt es 10 Euro Nachlass (nicht mit Gutscheinen der Vorjahre kombinierbar)!
 
Anreise:
Die Anreise ist am einfachsten mit dem Auto. Für Mitfahrer, die kein eigenes Auto haben, organisieren wir Mitfahrgelegenheiten. Sollte dies nicht möglich sein, besteht noch immer die Möglichkeit, einen Shuttle vom Bahnhof Parndorf zu organisieren.
 
Anmeldung:
Per Anmeldeformular und Vorab-Überweisung auf das Konto AT65 2011 1838 6098 9900 (Erste Bank, BIC GIBAATWWXXX), lautend auf "Martin Gleiss". Als Verwendungszweck bitte "Kanu-Tour 13.8.2022" angeben. Alle Teilnehmer, die das Anmeldeformular ausgefüllt und das Geld überwiesen haben, sind nach einer Rückbestätigung durch mich angemeldet. Reihung nach Zahlungseingang bis zur Maximalteilnehmeranzahl von ca. 11 Personen.
 
Wenn die Maximalteilnehmeranzahl erreicht wird, gebe ich das hier bekannt. Sollte die Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht werden oder eine Teilnahme wegen Überschreiten der Maximalteilnehmeranzahl nicht möglich sein, überweise ich das Geld den jeweiligen Leuten umgehend zurück! Stornierungen sind wegen der Bootsreservierung nur bis 1 Woche vorher kostenlos möglich, danach kann jedoch ein*e Ersatzteilnehmer*in nominiert werden (diese*r kann auch von der Warteliste kommen). Bei Regen, Sturm oder Hochwasser am Tag der Tour sage ich die Tour per SMS ab, die Teilnehmer erhalten eine Gutschrift in Höhe der Teilnahmebeiträge. Es gelten meine AGB für Kanu-Touren!
 
Weitere Informationen ergehen an die angemeldeten Teilnehmer! Ich freu mich auf euch!