Suchen & Finden

Auf der tschechischen Thaya finden sich noch Strecken, wo sie sich ihre Wildheit bewahren hat können. Es gibt zwar kaum weitläufigere Auwälder, dafür ist der Fluss recht naturbelassen. An der Landschaft, die wir durchfahren, kann man recht deutlich den Übergang von der Bömischen Masse (in Österreich das Waldviertel) hin zum Löss-Hügelland (entsprechend dem Weinviertel) wahrnehmen. All das lässt das Herz von Paddler und Naturliebhaber höher schlagen. Wer eindrucksvolle Vögel wie Storch oder Seeadler sehen möchte, ist jedoch in den March-Thaya-Auen besser aufgehoben.

Hier kann ich empfehlen:

"Rutschenspaß und Brachsenschwärme"

Znojmo Krhovice 300b

Thaya - von Znojmo (CZ) nach Krhovice (CZ)
Sehr nette Tour, die auch für Anfänger geeignet ist. In den Außenbezirken von Znojmo überfahren wir zu Beginn drei Wehre mit Bootsrutschen . Das ist recht abenteuerlich, und dabei kann man auch nass werden. Nach diesem spaßigen Beginn wird der Flusslauf dann zunehmend natürlicher und wir können zusammen die Natur genießen. Das viertel Wehr kurz vor Ende der Strecke wird umtragen, darunter ist ein wunderschöner Badeplatz (sh. Foto).

Schwierigkeit: 2 - Fluss einfach zu paddeln, Wehre etwas anspruchsvoller, trotzdem für Anfänger geeignet
Dauer: Reine Fahrzeit ca. 5 Stunden, mit Pausen und Führung ca. 6 bis 7 Stunden
Anfahrt von Wien: ca. 1:20h
Preis: Siehe Preisübersicht!

"Nachtreiher und Thayawildnis"

Krohvice Hradek 300b

Thaya - von Krhovice (CZ) nach Hrádek (CZ)
Diese Teilstrecke der Thaya ist - wenn man vom Nationalpark Thayatal absieht, wo das Paddeln verboten ist - die schönste auf tschechischem Staatsgebiet. Der Fluss hat weitgehend natürliche Ausprägungen, in den Uferbereichen tummeln sich allerhand kleinere Vogelarten. Auf die Störche und großen Raubvögel der March-Thaya-Auen muss zwar weitgehend verzichten, insgesamt ergibt sich jedoch für Paddel-Fans eine wunderschöne Strecke, der wir auch einiges Naturkundliches abgewinnen können. Im Laufe des Jahres 2018 hat dieser Abschnitt durch die natürliche Ufererosion seine schwierigen Stellen verloren und ist daher nun auch für Anfänger geeignet.

Schwierigkeit: 2 - Fluss etwas anpsruchsvoller zu paddeln, trotzdem für Anfänger noch gut geeignet
Dauer: Reine Fahrzeit ca. 4 Stunden, mit Pausen und Führung ca. 5 bis 6 Stunden
Anfahrt von Wien: ca. 1:25h
Preis: Siehe Preisübersicht

"Haubentaucher und Thayaruhe"

Hradek Hevlin 300b

Thaya - von Hrádek (CZ) nach Hevlín (CZ)
Auch dieses letzte Teilstück macht in der ersten Hälfte der Tour einen sehr naturbelassenen Eindruck. Das Paddeln macht einfach Freude beim Anblick der schönen Flusslandschaft. Gegen Ende der Tour ist die Thaya dann immer mehr begradigt. Das letzte Stück lädt schließlich dazu ein, sich treiben zu lassen und die Laute und anderen Reize der Flusslandschaft auf sich wirken zu lassen, denn das Boot kann man fast ganz sich selbst überlassen. Mit circa drei Stunden reiner Fahrtzeit ist es auch das kürzeste Teilstück der tschechischen Thaya.

Schwierigkeit: 2 - Fluss zu Beginn etwas anpsruchsvoller zu paddeln, trotzdem für Anfänger noch gut geeignet
Dauer: Reine Fahrzeit ca. 3 Stunden, mit Pausen und Führung ca. 3,5 bis 4 Stunden
Anfahrt von Wien: ca. 1:20h
Preis: Siehe Preisübersicht!

"Teichrose und Thayaschloss"

Kanufahrerin auf der Schlossthaya

Thaya - von Nové Mlýny (CZ) nach Lednice (CZ)
Bei dieser Tour steigen wir gleich unterhalb des riesigen Thaya-Stausees von Nové Mlýny in die Boote. Das erste Drittel der Tour verläuft auf einem regulierten Abschnitt der Thaya, der aber wegen der schilfbewachsenen Ufer und deren Bewohner sehr schön zu fahren ist. Nach der Ortschaft Bulhary setzen wir die Boote über einen Damm in einen abgetrennten Altarm, die sogenannte Schlossthaya. Dort scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Strömung ist kaum vorhanden, dafür liegen viele Bäume im Wasser und wir können lautlos zwischen ihnen hindurchgleiten. Eine Empfehlung für Ruhesuchende!

Schwierigkeit: 1 - einfach zu paddeln, für Anfänger gut geeignet
Dauer: Reine Fahrzeit ca. 4,5 Stunden, mit Pausen und Führung ca. 5 bis 5,5 Stunden
Anfahrt von Wien: ca. 1:20h
Preis: Siehe Preisübersicht!

Newsletter

Team Login